Willkommen bei den Hevensen Pioneers!
BSV Hevensen 1990 e. V.

25 Jahre Pioneers - Das Oktoberfest

Die Hevensen Pioneers feierten am vergangenen Samstag mit einem zünftigen Oktoberfest ihren 25. Geburtstag. Das Dorfgemeinschaftshaus war bis auf den letzten Platz ausverkauft - es gab keine Karten an der Tageskasse! Das Fest begann mit etwas Verspätung um kurz nach 19:00 Uhr. Der Vereinsvorsitzende Torsten Henne begrüßte die Ehrengäste, u. a. Bürgermeister Michael Kaiser, Herrn Ehrlich, Vorsitzender des Kreissportbundes, sowie den Präsidenten des Niedersächsischen Baseball und Softballverbandes Dieter Koch. Begrüßen konnte er außerdem Frau Seifert-Doods, die Grüße des Kreistages und der Kreisverwaltung überbrachte. Henne begrüßte auch die zahlreich erschienen Vertreter der örtlichen Vereine und Verbände. Nach einem kleinen Vereinsrückblick erfolgten die Grußworte der Gäste. Es schloss sich das gemeinsame Essen an. Im Angebot war eine leckere Oktoberfestplatte mit verschiedenen bayrischen Spezialitäten. Gegen 20:30 Uhr konnte der Festbieranstich vorgenommen werden. Diesen führte Bürgermeister Michael Kaiser gemeinsam mit Werner Thiele (Ortsbürgermeister Wolbrechtshausen) durch. Danach konnte es dann so richtig los gehen. Die Wolbrechtshäuser Musikanten spielten auf. Es herrschte wahrlich Wies'n Stimmung. Schnell schwappte die gute Laune der Musikanten auf die knapp 150 Besucher des Festes über. Es wurde gesungen und geschunkelt. Im Laufe des Abends wurden dann noch Ehrungen für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft vorgenommen. Geehrt wurde zuerst Peter Wohlfeil (25 Jahre Mitglied). Danach wurde der Vorsitzende des Vereins Torsten Henne ebenfalls für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Torsten Henne bekam von seinen Team noch ein mit Unterschriften signiertes Trikot aus dem Meisterjahr 1998 übergeben. Torsten Henne hat den Verein mit gegründet und ist seit 1991 auch Vorsitzender und Teammanager der Pioneers. Die Ehrungen für die nicht anwesenden Peter Nolte, Michael Wickmann und Dietmar Melching werden nachgeholt. Im Anschluss folgten noch einige lustige Mitmachaktionen vor der Bühne. Es herrschte den gesamten Abend über eine tolle Atmosphäre im Gemeinschaftshaus. Der Vorstand freut sich sehr über die große Resonanz und dankt allen, die am in irgendeiner Weise am Erfolg beteiligt waren. Letztendlich eine schöner Abschuss des Jubiläumsjahres. Wie der Vorsitzende in seiner Begrüßung sagte gilt es bereits heute wieder nach vorn zu schauen. Bereits jetzt will man die Weichen stellen, um die nächsten Jahre wieder an alte Erfolge anknüpfen zu können. Sportliche wie organisatorisch.